Trockenlegung,Mauerwerktrockenlegung,Mauerwerkstrockenlegung,Mauerwerkstrockenlegung,Horizontalsperren,Mauerwerk-Trockenlegung,Mauerwerk-Sanierung,Mauerwerksanierung,Mauerwerksanierung,feuchtes Mauerwerk,Mauerwerk,Mauer,Horizontalsperre,horizontale Sperrschicht,Sperrschicht,Feuchtigkeit,Sanierung,Berlin,Potsdam,Brandenburg,Pritzerbe,Kellerwandsanierung,Horizontalabdichtung,Bauwerksabdichtung, Bauwerkabdichtung
Ausführung » Preisliste » Skizze » Selbsteinbau
Firma Michaelis Handel mit Isolierkeilen
Bauwerkstrockenlegung
DEUTSCHES PATENTAMT: Rollennummer G 93 11028.6
Musterschutz für Isolierkeil zur Bauwerkstrockenlegung

NEU! +++ Mauerwerkstrockenlegung +++ NEU!
Mit Isolierkeilen, als vorgefertigte Lagerfuge, zum Einbau als horizontale Sperrschicht, zum Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit in Bauwerken aus Ziegel, nach erfolgtem horizontalen Mauerschnitt mit Mauersäge.

Auf der Grundlage des Mauersägeverfahrens haben wir eine neue horizontale Sperrschicht entwickelt und seit 1993 erfolgreich ausgeführt.

Für ihre Dichtheit garantieren wir 30 Jahre.

Ausführung: Das Mauerwerk wird horizontal aufgesägt. In die entstehende 8 mm dicke Schnittfuge werden Isolierkeile, als untere und obere Keillage gemäß der beiliegenden Skizze, eingebracht.
Der Einbau erfolgt nur von einer Wandseite.
Wandanschlüsse werden jeweils stumpf gestoßen.
Während die untere Keillage gut eingelegt werden kann, wird die obere Keillage, jeweils über den Stoss von zwei unteren Keillagen, mit einem schweren Hammer (Feustel) kraftschlüssig eingeschlagen.
Nach Abschluss dieser Arbeiten ist eine DIN-gerechte, 8 mm dicke horizontale Sperrschicht aus Vollplaste mit überdeckten Stößen, entstanden.
Die Isolierkeile bestehen aus einer bitumenresistenten Vollplaste (PPN NT) mit einer Druckfestigkeit von 3,5 KN/cm².

Vorteile: - Garantierte Dichtheit
- Sofortige Kraftschlüssigkeit im gesamten Schnittfugenbereich
- Eine Beschädigung der Sperrschicht ist beim Einbau nicht mehr möglich
- Vorhandenes Sichtmauerwerk wird nicht beschädigt
- Aufwendiges Einschlagen der Verbundkeile, Abdichten der Schnittfugen
  sowie das Einspritzen des Sättigungsmörtels entfallen, daraus folgt:
- Reduzierung des Arbeitsaufwandes gegenüber der herkömmlichen
  Ausführungsart
» weiter zur Preisliste

Tel.: 0173 23 85 200 | Email: info@horizontalsperrschicht.de
Handel mit Isolierkeilen

14798 Havelsee OT Pritzerbe
Dammstrasse 18
Geschäftsführer:

Ingolf Michaelis
Dipl.-Ing.(FH)

Bankverbindung:

Brandenburger Bank
Kto.Nr. 824 145 7
BLZ: 160 620 73
Statistik